Verabredet

Eine volle Woche. Mein Mann hat die ganze Woche Rufdienst. Eine Freund kündigt sich spontan zur Übernachtung an. Die Kinder haben Sport und wollen und sollen sich verabreden können. Elternsprechtag…
Heute Morgen aber: eine Stunde nur für mich. Gerade laufen gewesen. In Ruhe geduscht. Jetzt: Tee und ein Buch. Ab auf’s Sofa. Mitten am Tag. Darf ich das? Ist das nicht super egoistisch? Vielleicht. Aber diese Stunde tut mir so gut, dass ich mich mit mehr Energie und Freude meiner to do Liste zuwenden kann. Ein wunderbares, kostbares Gefühl: ich bin auch mal dran gewesen. Und nix ist dazwischen gekommen. Ich fühl mich wunderbar gestärkt für alles was heute noch kommt. Probier es aus und verabrede dich mit dir.
Sei dir gut ❤️

Kommentar verfassen